Orthopädieschuhtechnik Andreas Bartsch

Wir sorgen für die Gesundheit Ihrer Füße!

Orthesen | Orthopädieschuhtechnik Andreas Bartsch

Röck-Fixations- und Entlastungsorthesen nach Prof Dr med. Allgöwer

Tausende erfolgreich eingesetzter Fixations- und Entlastungsorthesen basieren auf der gemeinsamen Entwicklung des Schweizer Forschungsinstituts für Experimentelle Chirurgie und dem Hause Röck.

Vor allem bei Frakturen, die durch eine stabile Osteosynthese versorgt wurden, ermöglicht die gezielte Entlastung des Unter- und/oder Oberschenkels eine aktive Bewegungstherapie. Diese trägt wesentlich zu einem günstigeren Heilungsverlauf bei.

Weitere Indikationen:
• konservativ behandelte, jedoch noch nicht belastbare Frakturen
• Talus-, Calcaneus-, Eußwurzel- und Mittelfußknochenfrakturen
• schwere Distorsionen und Luxationen
• Osteomyelitiden nach operativer Sanierung
Dynamische Teilbelastung nach Prof Dr. Wenzl / Röck
Der Fortschritt beim mobilen Heilen: Anstatt das Körpergewicht ausschließlich über die Tilbiakondylen bzw den Tuber abzustützen, wird die verletzte Extremität langsam steigend belastet Dies fördert den Heilungsverlauf durch bessere Durchblutung und Kallusbildung. Der so versorgte Patient spürt wieder »Boden unter dem Fuß», fühlt sich beim Gehen und Stehen sicherer und übt den geführten Auftritt mit der Orthese.

Die dosiert steigende Teilbelastung wird nach der Belastungsfähigkeit der Fraktur vom Arzt gewählt und durch auswechselbare Federn erreicht